Ferien bei meiner tante. Ferien bei Tante Rosi :: Kapitel 3 :: von xxA11Rounderxx :: Prosa > Erotik

MF 1/5 Meine schönsten Ferien

Ferien bei meiner tante

Lissi zeigte mir grundlegende Dinge in der Küche. Kurz waren auf ihnen deutlich die roten Handabdrücke von Tante Rosi zu sehen, doch nach kurzer Zeit war Susis Hintern gleichmäßig gefärbt, erst pink, doch schnell in einem immer leuchtenderen Rot. Meine Tante gab mir nun zum ersten Mal auch Parfum. Aber ich bin trotzdem total fertig und kann irgendwie an nichts denken. Aber hatte sie vergessen, dass ich doch ein Junge war? Da kamen aber schon meine Tante und Lissi.

Nächster

MF 1/5 Meine schönsten Ferien

Ferien bei meiner tante

Sie fasste an den Bund von Susis pinkfarbener Pyjamahose und zog diese in einer ruhigen Bewegung herunter, so dass Susis Hintern vollständig entblößt war. Sonst sieht man sie, wie ihre Mutter immer edel und Chick herumlaufen. Gegen 17 Uhr tranken wir Kaffee und schmiedeten Pläne für die nächste Woche. Tante Rosi lächelte und begann, den versohlten Po, der sich immer noch über ihrem Schoß befand, sanft zu streicheln und ein wenig zu reiben. Das wird lustig ehe ich was sagen konnte mischte sich Tante schon ein, sie wäre sowieso müde und es wäre schön, wenn sie einmal etwas Ruhige hätte.

Nächster

MF 1/5 Meine schönsten Ferien

Ferien bei meiner tante

So saßen wir da mit Unmengen von Tüten gefüllt mit Röcken, Kleidern, Blusen, Schuhen Dessous usw. Super klasse, was machen wir jetzt Tante? Ich betrachtete ganz für mich alleine meine neuen Schätze, die mir Sandra gestern gekauft hatte. Morgen Abend hätten sie eine Sitzung und Ihre Schriftführerin wäre erkrankt, ob ich einspringen würde, allerdings müsste ich dann auch ein historisches Kostüm anziehen. Das Frühstück ist schon längst fertig und wir wollen essen, also musst du eben nachher duschen! Ich mach dir keine Vorwürfe wegen irgendwas. Gesagt getan, keine 15 Minuten später stand ich vor ihnen in einem Badeanzug meiner Tante.

Nächster

Ferien bei Tante Rosi :: Kapitel 3 :: von xxA11Rounderxx :: Prosa > Erotik

Ferien bei meiner tante

Aber ich denke nicht, dass das nötig sein wird. Doch Tantchen schreitet zur Tat! Nun stand ich zum ersten Mal nicht nur in Frauenkleidern, sondern auch richtig geschminkt und mit Frauenfrisur vor dem Spiegel. Als ich am Morgen aufwachte, und dieses Nachthemd an hatte, wusste ich, dass ich es nicht geträumt hatte. Ich war sehr neugierig auf diese Tante, denn das letzte Mal hatte ich sie gesehen, als ich so acht Jahre war. Sandra sagte nur, das spielt keine Rolle, ich schenke es dir zum Geburtstag.

Nächster

Ferien bei Tante Rosi :: Kapitel 3 :: von xxA11Rounderxx :: Prosa > Erotik

Ferien bei meiner tante

Den Rest des Tages über passierte dann nichts bedeutsames mehr. Ich ging zu Sandra mit der Bitte, mir das Top zu schließen. Ich sagte, dass es mir peinlich wäre, was würde sie von mir denken, wenn sie mich so sehen würde? Es war herrlich, ich genoss die warme Sonne und hing meinen Gedanken nach. Dann fing sie an, den Popo vor ihr mit ihren Lippen regelrecht zu liebkosen. Seit heute Vormittag wusste ich, dass auch meine Tante so eine Art Freudenhaus führte, sie nahm Sandra wie ihre Tochter auf. Auch das ich ab und zu in der Schule gehänselt würde, weil ich der Kleinste in der Klasse war, und sogar die meisten Mädchen wären ein Stück größer.

Nächster

Ferien bei Tante Rosi :: Kapitel 3 :: von xxA11Rounderxx :: Prosa > Erotik

Ferien bei meiner tante

Teil 2 Ich saß nun auf einem Stuhl, während meine Tante regelrecht im meinem Gesicht rumflitzte bis sie nach einer gefühlten ewigkeit 1 schritt zurück trat, ein hmm äußerte und das bad verlies. Hallo SantorIm, die Geschichte ist mal wieder eine echte SantorIm-Geschichte, einfach traumhaft! Dieser erste Teil ist die Grundlage für weitere Träume und Phantasien. Denn wenn nicht, müssen wir das hier womöglich wiederholen. . Tante Rosi hatte trotz aller Sanftheit nicht vergessen, was sie zu tun hatte: Dem verträumten, undisziplinierten, gedankenverlorenen Mädchen so ausgiebig den Po zu versohlen, dass es die nächsten zwei Wochen keinen Ärger mehr mit ihr geben würde.

Nächster